Walk on the wild Side

Eine Vernissage über Grenzgänger von Birgit Unterweger

Im Oktober 2017 traf ich mit Birgit, Fotografin und Malerin, in Berlin zu einem einzigartigen Projekt zusammen.

Fetish als Kunst!! weg vom Schmuddel- und sexistischen Image, weg von der Einstufung als Abartigkeit und Perversion.

Sie begleitete mehrere Menschen, die ihre Besonderheiten nicht nur zur Schau stellen, sondern auch leben und in ihr Leben integrieren und schuf somit fotografische Werke, die in einer einzigartigen Vernissage Walk on the Wilde Side in Fellbach bei Stuttgart gezeigt werden.

Dessen feierliche Premiere war am 7.12.2019, zu der ich eingeladen wurde.
Eine übermansgroße Fotografie zeigt den Genossen Wolodja mit einem leeren Einkaufswagen. In dieses Werk kann sehr viel herein interpretiert werden, es bleibt also der Freiheit des Betrachter's überlassen.